Lebendige Positionen

Kann ein Thea­ter­pro­jekt für Jugend­li­che noch bedeut­sa­mer und leben­di­ger wer­den als im ana­lo­gen Raum, obwohl nur digi­tal geprobt wird?