FORUM SCHULTHEATER

TheaterLabor

ZFTP

ZFTP
Michael Wrentschur

Szenische Reportagen aus der Arbeitswelt

Inwie­fern ver­än­dert par­ti­zi­pa­tiv-poli­ti­sches Forum­thea­ter in der Digi­ta­li­tät den Pro­zess der Teil­ha­be, die Pra­xis des Thea­ter­spie­lens und die Art der Ästhetik?

ZFTP
Thilo Grawe

Theater als Fernbeziehung

Was pas­siert, wenn eine TV-Serie digi­ta­li­siert wird? – Über das Nar­ra­tiv der Echt­zeit, seri­el­les Erzäh­len und die Insze­nie­rung von Intimität.

ZFTP
Felix Büchner

Postdigitales Schultheater

Wel­che ‚post­di­gi­ta­le’ Thea­ter­form passt zu mei­nem Pro­jekt? Ein pra­xis­na­her Weg­wei­ser und ein ein­zig­ar­ti­ges Glos­sar der Thea­ter­for­men hilft im Entscheidungsdschungel. 

ZFTP
Benjamin Porps

Unterwegs in Höxter

Wel­che künst­le­ri­schen For­men ermög­licht das thea­tra­le Kon­zept „unter­wegs in…“? Ist das Prin­zip der Per­for­mance auf ande­re Städ­te übertragbar? 

ZFTP
Lukas Müller

No return

No Return war eine par­ti­zi­pa­ti­ve, mul­ti­me­dia­le Insze­nie­rung im öffent­li­chen Raum. Das Stück wur­de vom Jugend­club des Jun­gen Deut­schen Thea­ters mit Jugend­li­chen in der Spiel­zeit 17/18 ent­wi­ckelt und setz­te sich mit den The­men Tod und Sui­zid auseinander.

ZFTP
Harald Volker Sommer

Online-Mimik-Chor

Ist die Ästhe­ti­sie­rung des Cho­res im digi­ta­len Raum mög­lich? Kon­kre­te Impul­se für die Praxis.

ZFTP
Michael Morche

Alte und neue Theaterpädagogik

Wie kön­nen wir Inhal­te und For­ma­te digi­tal den­ken? Digi­ta­li­tät kann nicht nur eine „Zwi­schen­lö­sung“ sein, die in Kon­kur­renz zum ana­lo­gen Spiel steht. 

ZFTP
Eyal Lerner

Lebendige Positionen

Kann ein Thea­ter­pro­jekt für Jugend­li­che noch bedeut­sa­mer und leben­di­ger wer­den als im ana­lo­gen Raum, obwohl nur digi­tal geprobt wird?

ZFTP
admin

Editorial

Digi­ta­li­tät stand als Schwer­punkt­the­ma für die­se Aus­ga­be bereits fest, bevor Coro­na uns in den kul­tu­rel­len Lock­down zwang. Der Dis­kurs um den gegen­wär­tig infla­tio­när ver­wen­de­ten Begriff weist ein Axi­om auf: Gegen­wär­tig Geschrie­be­nes über Digi­ta­li­tät unter­liegt dem Phä­no­men, dass es zum Rezep­ti­ons­zeit­punkt über­holt ist.

ZFTP
Frederik Hochheimer

Autopia

Auto­pia ist eine Insze­nie­rung am Insti­tut für Thea­ter­päd­ago­gik der Hoch­schu­le Osna­brück / Lin­gen. Es geht um die Uto­pie des auto­no­men Fah­rens auf Grund­la­ge künst­li­cher Intelligenz.

ZFTP
admin

Präsent sein und präsent bleiben!

Stel­lung­nah­me zur aktu­el­len Situa­ti­on der Stu­di­en­gän­ge Thea­ter­päd­ago­gik und Lehr­amt Theater/Darstellendes Spiel (April 2021)

ZFTP
Monika Eikel-Pohen

Zoomprov

This rese­arch pro­ject descri­bes chal­len­ges and poten­ti­als of tea­ching for­eign lan­guages online with Zoom and how per­for­ma­ti­ve prac­ti­ces might over­co­me the­se by heigh­tening oral pro­fi­ci­en­cy and per­for­ma­ti­ve con­fi­dence online. 

ZFTP
Nicole Amsbeck

Theater als Gefüge denken

Am Thea­ter­päd­ago­gi­schen Zen­trum Lin­gen expe­ri­men­tiert das Pro­jekt „Meta­mor­pho­sis“ mit der Fra­ge: Wie las­sen sich digi­ta­le und phy­si­sche Kom­po­nen­ten fein­sin­nig mit­ein­an­der verknüpfen?

ZFTP
Veronika Riedel

Umbruch_Aufbruch_Durchbruch

Am Thea­ter Mag­de­burg: Jugend­li­che erfor­schen das The­ma „an_grenzen” und suchen in der Stadt nach Fra­gen und Ideen.

ZFTP
Ronja Kindler

Du, der Computer und ich

Zu Mög­lich­kei­ten und Gren­zen einer thea­ter­päd­ago­gi­schen Pra­xis online.

ZFTP
Stefan B. Antczack

Pustekuchen

Pus­te­ku­chen! Das bun­des­wei­te Pro­jekt „THEATER GOES DIGITAL – Medi­en­kom­pe­tenz für jun­ge Künstler*innen“ Die­ser Bei­trag gehört zum Digi­tal­teil der Zeit­schrift für Thea­ter­päd­ago­gik, Aus­ga­be 78. Mehr erfah­ren Not