Editorial

Digi­ta­li­tät stand als Schwer­punkt­the­ma für die­se Aus­ga­be bereits fest, bevor Coro­na uns in den kul­tu­rel­len Lock­down zwang. Der Dis­kurs um den gegen­wär­tig infla­tio­när ver­wen­de­ten Begriff weist ein Axi­om auf: Gegen­wär­tig Geschrie­be­nes über Digi­ta­li­tät unter­liegt dem Phä­no­men, dass es zum Rezep­ti­ons­zeit­punkt über­holt ist.

Präsent sein und präsent bleiben!

Stel­lung­nah­me zur aktu­el­len Situa­ti­on der Stu­di­en­gän­ge Thea­ter­päd­ago­gik und Lehr­amt Theater/Darstellendes Spiel (April 2021)